tracken

Shortfacts:Tracken

“To track” heißt es im Englischen und heißt soviel wie „verfolgen“ oder „aufspüren“. Die eingedeutschte Variante tracken bezieht sich auf das Erfassen deiner Kalorien und Nährwerte. Du benutzt also verschiedene Hilfsmittel (App, Kalorientagebuch), um sowohl die Menge und Art der konsumierten Nahrung, als auch die Kalorienzahl und die Nährwerte zu erfassen.
Auch Mikronährstoffe zu tracken halten wir für bestimmte Vitamine und Mineralien, und vor allem Ballaststoffe sehr wichtig.

In der letzten Zeit taucht auch das Tracken der verbrauchten Kalorien immer wieder auf, hierzu werden als Hilfsmittel Fitnessarmbänder benutzt, die dir helfen, deinen Kalorienverbrauch durch “tracken” deiner Aktivitäten möglichst genau zu bestimmen, die Genauigkeit ist je nach Produkt gut bis schlecht.

Um den Erfolg deiner angepassten Ernährung zu gewährleisten ist ein Tracken deiner Makro/Mikronährstoffe sehr wichtig und hilfreich. Mit den heutigen technischen Möglichkeiten ist der Zeitaufwand nach einer kurzen “Einrichtungsphase” sehr gering!

Wir empfehlen die Apps Fddb Extender, Lifesum oder Myfitnesspal.

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann schreib diese hier in die Kommentare oder in unsere Facebook-Supportgruppe. So können wir dir bei deinen Fragen schnell weiterhelfen.