Mehr Muskeln weniger verletzungen

Mehr Muskeln, weniger Verletzungen!

4 Gründe für eine gute Technik (Übungsausführung):

  • Eine gute Technik verhindert Verletzungen:

Wenn du dich verletzt, kannst du nicht trainieren und verlierst Muskelmasse. Deswegen sollte man es immer vermeiden sich zu verletzen, durch richtiges Aufwärmen (Aufwärmen, Aufwärmsätze) und die richtige Technik.

  • Eine gute Technik sorgt dafür, dass du die Muskeln trainierst, die du trainieren willst.

Wenn du beim Bizepstraining mit dem ganzen Körper Schwung holst, bewegt sich zwar die Hantel nach oben, aber dein Bizeps verrichtet viel weniger Arbeit und wächst nicht.

  • Eine gute Technik macht stark!

Mit der richtigen Technik kannst du immer schwerere Gewichte drücken, ziehen oder heben. Und das ohne Verletzungen und Schmerzen!

  • Eine gute Technik sorgt für schnelleres Muskelwachstum:

Wenn deine Technik gut ist, kannst du die Gewichte öfter steigern. Und dadurch baust du schneller Muskeln auf!

Wie in jeder anderen Sportart auch, muss man im Krafttraining/ Bodybuilding erst mal die richtige Ausführung der Übungen erlernen.

Um das zu erreichen, macht man Techniktraining.

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann schreib diese hier in die Kommentare oder in unsere Facebook-Supportgruppe. So können wir dir bei deinen Fragen schnell weiterhelfen.

Quellen:

(1)Rippetoe, Mark: Practical programming for strength training. Second edition. Wichita Falls, Texas, 2009